share
DruckversionSend by email

Aktuelle Grösse: 100%

Wälder auf der Insel Noirmoutier

Mögen Sie lieber Steineichen oder Pinienwälder?

 

Der Wald von Frandière in Barbâtre, der Wald Eloux in L'Epine und der Bois de la Chaize in Noirmoutier sind die drei grössten Waldgebiete der Insel. Nur ein paar Schritte vom Strand bietet ihre Vegetation, eine Mischung aus mediterranen und inseltypischen Pflanzensorten, ein wahres Postkartenbild als Rahmen für Ihre Freizeitunternehmungen.

les forets de l'île de noirmoutier

 

 

 

 

 

Der Bois des Eloux bei l'Epine liegt an der Küste auf dem höchsten Punkt der Insel.  Verlaufen Sie sich in dieser atemberaubenden  Natur: der Geruch der Meeresluft führt Sie wieder zurück zu den Stränden. Wenn Sie einem Elfen begegnen, vergesssen Sie nicht, ihn nach der Legende des Waldes zu fragen!

 

 

 

 

 

 

 

le bois de la chaise sur l'ile de noirmoutier

 

 

Der Bois de la Chaize ist ein Staatsforst, der völlig ausserhalb unseres Zeitalters zu bestehen scheint. Er wächst auf dem Sandsteingrund des Nordostens von Noirmoutier, vor den wilden Westwinden geschützt, und ist die Milde des Ozeans selbst.  Der Wald wird von Zwergohreulen und fliegenden Käferarten bewacht. Der Maler Auguste Renoir war von diesem Ort begeistert und liess sich von ihm inspirieren. Werden Sie es ihm nachtun?

 

 

 

 

Versäumen Sie nicht die Blütezeit der Mimosen - im Winter!  Der Bois de la Chaize wird überall von leuchtenden gelben Kügelchen erhellt und bietet Ihnen so ein Bild voller Poesie ... 

 

le mimosa sur l'île de noirmoutier

Eine Wanderung in la Frandière, ein Picknick im Bois des Eloux oder eine Jogging-Sessin im Bois de la Chaize  - suchen Sie es sich aus!

  • Français
  • English
  • Deutsch